Zum Inhalt springen

 

middle eastern cinemas 

Herzlich Willkommen bei mec film!

mec film ist eine Verleih- und Vertriebsfirma für Filme aus dem Nahen Osten und Nordafrika. Vor dem Hintergrund anhaltender Debatten über die Region, über Islam, Islamismus und Gewalt bringen wir das Leben in der arabischen Welt, mit den Themen, die viele Menschen dort befassen, hier ins Kino und vertreiben es international – ohne künstlerische Kompromisse.

Im mec film Katalog finden sich ausschließlich Filme von Regisseurinnen und Regisseuren aus der Region. Die Filme im Kinokatalog haben deutsche Untertitel und stehen für Kinos und Institutionen zur Verfügung.

Die Arbeiten im Weltvertrieb haben englische Untertitel, können aber genauso von Einrichtungen im deutschsprachigen Raum gebucht werden.

mec film ist Agentur des renommierten syrischen Regisseurs Mohamad Malas. Zusammen mit Dunia Film in Damaskus stellen wir Kopien seiner Filme zur Verfügung oder vermitteln Sie zum Verleih in Ihrem jeweiligen Territorium.

Viele Titel aus diesem Katalog können Sie auf dem mec film Kanal unseres Partners realeyz in Berlin, bei MMedia in Beirut oder der mec film Collection von Dokumentarfilmen bei minaa in Amman online sehen. Wer DVDs bevorzugt findet die meisten unserer Filme, die älter als zwei Jahre sind sowie ausgewählte Arbeiten aus  dem Programm anderer Verleihe in unserem DVD-Shop.

 

 

Kinokatalog

Im Kinokatalog finden Sie abendfüllende Filme mit deutschen Untertiteln. Ältere Werke liegen auf 35mm vor, neuere digital. Institutionen können die Filme auf DVD oder Blu-ray mieten. Text- und Bildmaterial steht für Kinos und Institutionen Mehr ...


NATION ESTATE
von Larissa Sansour ist am 23.5.2018 im Rahmen des Programms Technologien der Gewalt im Arsenal Berlin zu sehen.


ECCOMI ... ECCOTI
von Raed Rafei läuft am 26.5.2018 auf dem 13. XPOSED International Queer Film Festival in Berlin sowie am 27.5.2018 im Arab Film Club des B-Movie in Hamburg (mit englischen UT).


HAUNTED
Der Film kann von Institutionen als DVD und Blu-ray mit Ö-Rechten erworben werden. Das Begleitmaterial für die Arbeit mit dem Film steht Ihnen zum kostenlosen Download hier zur Verfügung. Das Heft beinhaltet die Biografie der Regisseurin, die Textliste der 63 min Fassung von HAUNTED, Informationen zu sämtlichen im Film erwähnten Orten sowie Kartenmaterial.
„Haunted“ ist kein herkömmlicher Film. Er zieht den Zuschauer vielmehr in die erschütternde Zwischenwelt der Flüchtlinge und Vertriebenen. (filmdienst)

Haunted_Materialien.pdf

Weltvertrieb

Hier finden Sie kurze und abendfüllende Filme, die in der Regel englisch untertitelt sind. Die meisten Filme liegen auf Videoformaten vor und können für den Kinoeinsatz oder für Festivals gebucht werden. Mehr ...


HAUNTED
von Liwaa Yazji ist im Mai in Anwesenheit der Regisseurin beim Ethnocineca - Internationales Documentar Film Festival Wien (Österreich) zu sehen. Wenn Sie nicht dabei sein können, steht Ihnen der Film zum Online-Schauen bei unserem Partner realeyz zur Verfügung.


SOLOMON's STONE
von Ramzi Maqdisi läuft in der ersten Maiwoche auf dem ersten Doha Palestine Cinema Festival, das in The Fire Station der Qatar Museums stattfindet. Wenn Sie nicht dabei sein können, steht der Film online bei realeyz zur Sichtung für Sie bereit.


Larissa Sansours SCI-FI TRILOGIE
läuft am 7. Mai im Programm Cinemalliance der Alliance Francaise in Nairobi (Kenia).


ECCOMI ... ECCOTI und AND AN IMAGE WAS BORN
Der abendfüllende Dokumentarfilm ECCOMI ... ECCOTI von Raed Rafei und der 9 minütige Kurzfilm AND AN IMAGE WAS BORN von Firas Khoury sind in der ersten Maiwoche auf dem Arabsichen Film Festival Calgary in Kanada zu sehen.


Das Kino von Mohamad Malas

mec film ist die Agentur des renommierten syrischen Regisseurs Mohamad Malas. Zusammen mit Dunia Film in Damaskus stellen wir Kopien seiner Filme zur Verfügung oder vermitteln sie zum Verleih in Ihrem jeweiligen Territorium. Mehr ...


Retrospektive Mohamad Malas in der neuen Cinémathèque Tunisienne
Vom 17.-22.4.2018 findet in der im März 2018 eröffneten neuen staatlichen Cinémathèque Tunisienne in Tunis eine Retrospektive des Werks von Mohamad Malas in Anwesenheit des Regisseurs statt.


DER TRAUM (al-Manam)
von Mohamad Malas ist am 16.4.2018 im Rahmen der Programmsektion Special: 70 Jahre Nakba bei ALFILM, dem arabischen Film Festival in Berlin zu sehen.
1991 hat Mohamad Malas sein Tagebuch zu den Dreharbeiten an "Der Traum" sowie diejenigen Träume, die keinen Eingang in den Film gefunden haben, unter dem Titel al-Manam. Mufakirat Filim bei Dar al-Adab in Beirut veröffentlicht. 2016 ist die englische Übersetzung mit dem Titel The Dream. A Diary of the Film bei der American University in Cairo Press erschienen. Die DVD ist im mecfilm-shop.com erhältlich.


DIE NACHT
von Mohamad Malas ist jetzt mit englischen Untertiteln auf DVD im mecfilm-shop zu erhalten. Die DVD mit deutschen und französischen Untertiteln bekommen Sie bei trigon.


 

 

Nach oben