Zum Inhalt springen

 

middle eastern cinemas 

Herzlich Willkommen bei mec film!

mec film ist eine Verleih- und Vertriebsfirma für Filme aus dem Nahen Osten und Nordafrika. Vor dem Hintergrund anhaltender Debatten über die Region, über Islam, Islamismus und Gewalt bringen wir das Leben in der arabischen Welt, mit den Themen, die viele Menschen dort befassen, hier ins Kino und vertreiben es international – ohne künstlerische Kompromisse.

Im mec film Katalog finden sich ausschließlich Filme von Regisseurinnen und Regisseuren aus der Region. Die Filme im Kinokatalog haben deutsche Untertitel und stehen für Kinos und Institutionen zur Verfügung.

Die Arbeiten im Weltvertrieb haben englische Untertitel, können aber genauso von Einrichtungen im deutschsprachigen Raum gebucht werden.

mec film ist Agentur des renommierten syrischen Regisseurs Mohamad Malas. Zusammen mit Dunia Film in Damaskus stellen wir Kopien seiner Filme zur Verfügung oder vermitteln Sie zum Verleih in Ihrem jeweiligen Territorium.

Viele Titel aus diesem Katalog können Sie auf dem mec film Kanal unseres Partners realeyz in Berlin, bei MMedia in Beirut oder der mec film Collection von Dokumentarfilmen bei minaa in Amman online sehen. Wer DVDs bevorzugt findet die meisten unserer Filme, die älter als zwei Jahre sind sowie ausgewählte Arbeiten aus  dem Programm anderer Verleihe in unserem DVD-Shop.

 

 

Kinokatalog

Im Kinokatalog finden Sie abendfüllende Filme mit deutschen Untertiteln. Ältere Werke liegen auf 35mm vor, neuere digital. Institutionen können die Filme auf DVD oder Blu-ray mieten. Text- und Bildmaterial steht für Kinos und Institutionen Mehr ...


A WORLD NOT OURS
der mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Film von Mahdi Fleifel steht jetzt bei unserem VOD Partner realeyz zum Streamen im Internet bereit. Der Film wird von Amnesty International empfohlen.


HAUNTED
von Liwaa Yazji
"Der Film Haunted zeigt auf eindringliche Weise, dass die Flüchtlingskrise nicht vor den Toren Europas begann, sondern in den zerstörten Wohnzimmern von Damaskus und Aleppo." (FAZ)
Für Institutionen und Initiativen steht der mit institutionellen Rechten als DVD oder Blu-ray zur Verfügung. Er liegt in der sowohl in der abendfüllenden Langfassung von 112 min sowie in einer gekürzten Fassung von 63 min vor, jeweils mit deutschen Untertiteln.


Weltvertrieb

Hier finden Sie kurze und abendfüllende Filme, die in der Regel englisch untertitelt sind. Die meisten Filme liegen auf Videoformaten vor und können für den Kinoeinsatz oder für Festivals gebucht werden. Mehr ...


IN THE FUTURE THEY ATE FROM THE FINEST PORCELAIN
von Larissa Sansour und Soren Lind ist vom 22.10.-26.11.2017 im Programm NUCLEUS, imagining science beim Noorderlicht Photofestival in Gronningen (NL) zu sehen. Am 26.11.2017 läuft er im Mucem in Marseille (F).


HAUNTED
von Liwaa Yazji tourt ab dem 1. November 2017 mit der indischen Sektion von IAWRT, der International Association of Women in Radio & Television, durch Kaschmir (IND).


NATION ESTATE
von Larissa Sansour ist Rahmen des Mittelmeer Festivals in Strassbourg vom 25.11.-9.12.2017 täglich im Gallerie-Programm zu sehen.


LARISSA SANSOUR'S SCI-FI TRILOGY
ist am 18. November 2017 beim Castlemaine Local and International Film Festival in Australien zu sehen, und Ende November sowohl bei der 8. Ausgabe derRegards Palestiniens Montréal in der Cinémathèque québécoise in Kanada als auch bei den Rencontres Cinématographiques Palestine Filmer c'est exister in Genf in der Schweiz.


AND ON A DIFFERENT NOTE
von Mohamad Shawky Hassan wird am 26.11.2017 im Mucem in Marseilles (F) gezeigt, am 6.12.2017 im Rahmen der AFAC Film Nights in the Sursock Museum Beirut (LB) und am 6.1.2018 beim CAVE Film Festival Screening im Minnesota Museum of American Art in den USA.


CHRONIC
von Mohamed Sabbah läuft am 7.12.2017 in Anwesenheit des Regisseurs auf dem International Queer & Migrant Film Festival Amsterdam.


Das Kino von Mohamad Malas

mec film ist die Agentur des renommierten syrischen Regisseurs Mohamad Malas. Zusammen mit Dunia Film in Damaskus stellen wir Kopien seiner Filme zur Verfügung oder vermitteln sie zum Verleih in Ihrem jeweiligen Territorium. Mehr ...


DER TRAUM (al-Manam)
1991 hat Mohamad Malas sein Tagebuch zu den Dreharbeiten an "Der Traum" sowie diejenigen Träume, die keinen Eingang in den Film gefunden haben, unter dem Titel al-Manam. Mufakirat Filim bei Dar al-Adab in Beirut veröffentlicht. 2016 ist die englische Übersetzung mit dem Titel The Dream. A Diary of the Film bei der American University in Cairo Press erschienen. Die DVD ist im mecfilm-shop.com erhältlich.


 

 

Nach oben