Zum Inhalt springen

 

Counting Tiles

بمشي وبعد

Counting Tiles (Bimchi w B'idd)

Im Februar 2016 reist eine Gruppe Clowns auf die griechische Insel Lesbos, um den zahlreichen Flüchtlingen, die das Meer überqueren um Krieg zu entfliehen und nach Europa zu gelangen, Lachen zu bringen. Doch die Clowns finden sich vor verschlossenen Toren und werden zu ZeugInnen der Auswirkungen der neuen EU Flüchtlingspolitik.
Cynthia, die Schwester einer der Clowns, begibt sich mit auf die Reise, die nach und nach zu einer Reflexion der Schwestern über ihre eigene Fluchtgeschichte während des libanesischen Bürgerkrieges wird.
Augenblicke von Humor und ausgelassenem Lachen bringen die Clowns zu ihrer ursprünglichen Mission zurück, wenn sie ironisch mit der Realität spielen bis ihre Clownpersönlichkeiten und ihr Selbst verschwimmen.

Dokumentarfilm, Cynthia Choucair, Libanon/D 2018, 87 min, Arabisch mit engl. UT
Buch und Regie Cynthia Choucair | Produktion Dimitri Khodr & Cynthia Choucair | koproduziert von Lara Abou Saifan, Nicola Sangs, Farah Kassem | Kamera Joelle Abou Chabké | Schnitt Farah Kassem | Ton Design Victor Bresse | Postproduckions Support AFI/Pixelmob
mit: Sabine Choucair, Tamara Palmer, Kolleen Kintz, Jan Damm, Jean-Sébastien Lòpez




Presseheft

CountingTiles_dt.pdf

Trailer