Zum Inhalt springen
Regisseur Sherif Elbendary
DHS_Sherif_Elbendary.jpg
(Foto Credit: Brigitte Lacomb)

Sherif Elbendary wurde 1978 geboren, er lebt und arbeitet in Kairo. 2007 graduierte er vom High Institute of Cinema in Kairo, wo er seit 2008 als Dozent arbeitet. Sein erster Kurzfilm „Rise & Shine“ wurde 2006 vom Egyptian Film Centre produziert und auf mehr als 75 Festivals in 33 Ländern eingeladen, wo er 15 Preise gewann. Mit seinem Kurzfilm „Curfew“, der Teil des Kompilationsfilms „18 Days“, der sich mit der Ägyptischen Revolution befasst, wurde Sherif Elbendary 2011 nach Cannes eingeladen.
Derzeit arbeitet er an seinem ersten abendfüllenden Spielfilm „Ali, the Goat, and Ibrahim“, realisiert aber gleichzeitig weiterhin Kurzfilme, da er die kurze Form als konzentrierte Erzählung sehr schätzt.

Filmographie
2016 Odten wa sala – Two Rooms and a Parlor, Spielfilm (in Entwicklung)
2016 Ali, the Goat, and Ibrahim, Spielfilm
2015 Dry Hot Summers, 30'
2012 On the Road to Downtown, 53', Dokumentarfilm
2011 Curfew (part of the feature film “18 days “), 15'
2008 Sa’et Assary - At Day’s End, 15'
2006 Sabah El Foll - Rise and Shine, 9'
2005 Sit Banat - 6 Girls, 21', Dokumentarfilm

(Foto: Brigitte Lacomb)

 

 

Nach oben