Zum Inhalt springen

 

middle eastern cinemas 

Herzlich Willkommen bei mec film!

mec film ist eine Verleih- und Vertriebsfirma für Filme aus dem Nahen Osten und Nordafrika. Vor dem Hintergrund anhaltender Debatten über die Region, über Islam, Islamismus und Gewalt bringen wir das Leben in der arabischen Welt, mit den Themen, die viele Menschen dort befassen, hier ins Kino und vertreiben es international – ohne künstlerische Kompromisse.

Im mec film Katalog finden sich ausschließlich Filme von Regisseurinnen und Regisseuren aus der Region. Die Filme im Kinokatalog haben deutsche Untertitel und stehen für Kinos und Institutionen zur Verfügung.

Die Arbeiten im Weltvertrieb haben englische Untertitel, können aber genauso von Einrichtungen im deutschsprachigen Raum gebucht werden.

mec film ist Agentur des renommierten syrischen Regisseurs Mohamad Malas. Zusammen mit Dunia Film in Damaskus stellen wir Kopien seiner Filme zur Verfügung oder vermitteln Sie zum Verleih in Ihrem jeweiligen Territorium.

Viele Titel aus diesem Katalog können Sie auf dem mec film Kanal unseres Partners realeyz in Berlin, bei MMedia in Beirut oder der mec film Collection von Dokumentarfilmen bei minaa in Amman online sehen. Wer DVDs bevorzugt findet die meisten unserer Filme, die älter als zwei Jahre sind sowie ausgewählte Arbeiten aus  dem Programm anderer Verleihe in unserem DVD-Shop.


Den monatlichen Rundbrief lesen und/oder abonnieren.


Kinokatalog

Im Kinokatalog finden Sie abendfüllende Filme mit deutschen Untertiteln. Ältere Werke liegen auf 35mm vor, neuere digital. Institutionen können die Filme auf DVD oder Blu-ray mieten. Text- und Bildmaterial steht für Kinos und Institutionen Mehr ...


mec film DVDs
In Berlin: 7.-23. Dezember, Mi-So 
12:00-20:00, Potsdamer Str. 151, 10783 Berlin (Hinterhof).
Verkauf von arabischen Romanen, Gedichtbänden, Sachbüchern, DVDs, arabischen und bilingualen (arabisch-deutsch) Kinderbüchern und Spiele, sowie einer Auswahl von ins Deutsche oder Englische übersetzter Literatur.
mehr im Souq al-Kitab


Weltvertrieb

Hier finden Sie kurze und abendfüllende Filme, die in der Regel englisch untertitelt sind. Die meisten Filme liegen auf Videoformaten vor und können für den Kinoeinsatz oder für Festivals gebucht werden. Mehr ...


ERASED,___ ASCENT OF THE INVISIBLE
von Ghassan Halwani gewinnt den Fathy Farag Preis für den besten künstlerischen Beitrag auf der Internationalen Woche der Filmkritik beim 40. Internationalen Film Festival Kairo (Ägypten) und den Preis für den Besten Film des Laceno d'oro in Italien. Beim Transcinema in Peru wurde Halwanis Film mit einer Lobenden Erwähnung inm Internationalen Wettbewerb geehrt.


COUNTING TILES
von Cynthia Choucair ist im Dezember auf dem Karama Menschenrechts Film Festival in Amman (Jordanien) zu sehen.


HAUNTED
von Liwaa Yazji ist in der zweiten Dezemberwoche im Museum für Moderne Kunst in Warschau zu sehen.


DVD des Monats: HAUNTED
Als die Bomben kamen, war das erste was wir taten, wegzulaufen. Später erinnerten wir uns daran, nicht zurück geschaut zu haben. Wir haben uns nicht verabschieden können, von unserem Heim, unseren Erinnerungen, unseren Fotos und dem Leben, das in ihnen wohnte. Unbehaust wie diese Räume sind wir geworden, mit unseren hastig gepackten Sachen, und den vergessenen Dingen, die uns nun heimsuchen… Der Flucht und Vertreibung aus Syrien folgt das ungewisse Dasein in einem physischen und mentalen Nirgendwo, einem Nicht-Raum zwischen gestern und morgen. „Haunted“ erzählt vom Verlust von Heimat und Sicherheit, von der realen und metaphorischen Bedeutung, die ein Haus, ein Heim im Leben eines Menschen hat.

zum DVD Shop | online gucken


Das Kino von Mohamad Malas

mec film ist die Agentur des renommierten syrischen Regisseurs Mohamad Malas. Zusammen mit Dunia Film in Damaskus stellen wir Kopien seiner Filme zur Verfügung oder vermitteln sie zum Verleih in Ihrem jeweiligen Territorium. Mehr ...


DIE NACHT (al-Leil)
Am 6. und 8. Dezember läuft der Film im Rahmen des Programms Syrien, mon amour in der Kinemathek Karlsruhe.


DER TRAUM (al-Manam)
1991 hat Mohamad Malas sein Tagebuch zu den Dreharbeiten an "Der Traum" sowie diejenigen Träume, die keinen Eingang in den Film gefunden haben, unter dem Titel al-Manam. Mufakirat Filim bei Dar al-Adab in Beirut veröffentlicht. 2016 ist die englische Übersetzung mit dem Titel The Dream. A Diary of the Film bei der American University in Cairo Press erschienen. Die DVD ist im mecfilm-shop.com erhältlich.


The Cinema of Muhammad Malas. Visions of a Syrian Auteur
Eine Monographie über das Werk von Mohamad Malas ist diesen Sommer bei palgrave macmillan erschienen. Das Buch von Samirah Alkassim und Nezar Andary bietet eine umfassende Studie des Kinos dieses bedeutenden syrischen Autorenfilmers. mehr erfahren


 

 

Nach oben