Zum Inhalt springen
Regisseur Ihab Jadallah
TheShooter_ihab.jpg

Der palästinensische Regisseur Ihab Jadallah wurde 1980 in Beit Safafa bei Jerusalem geboren. Bis zu seinem Abitur hat Jadallah in Palästina gelebt. Mit 19 Jahren ging er ins spanische Valencia, wo er seinen B.A. in audiovisueller Kommunikation ablegte. Während seines Studiums hat er drei Stipendien für das Fach Regie am Catalunya Cinematographic Studies Center in Barcelona erhalten. Ihab Jadallah hat als Barkeeper, DJ, Übersetzer für Arabisch-Spanisch, Gaffer, Regieassistent und anderes gearbeitet. Er hat mehrere Kurz- und Dokumentarfilme realisiert; seine letzte Arbeit “The Shooter” wurde sehr positiv von der Filmkritik aufgenommen.
Jadallah ist Mitbegründer von Krishna-Films, einer unabhängigen Produktionsfirma, die sich auf Arbeiten mit Bezug zum Nahen Osten spezialisiert hat.
Jadallah lebt in Palästina und arbeitet an seinem ersten langen Spielfilm “Dead Sea”.

Filmographie
No Pasa Nada, 10 min
La Vagabunda / The homeless, 3 min
Hijara / Stones, 18 min
The Shooter, 7 min
Absence, 2 min
Looking for Zak, 9 min

 

 

Nach oben