Zum Inhalt springen
MiceRoom_directors.jpg

Ahmed Magdy Morsy

Ahmed Magdy Morsy ist ein Filmregisseur und Schnittmeister mit einem Abschluss von der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Alexandria (2010). Er hat mehrere preisgekrönte Filme geschnitten, darunter Dina Abdel Salam's Kurzfilm "Rest in Peace", Maysoon El Massry's Kurzfilm "El Bostan El Saeed Street" oder Mohamad El-Hadidi's "Alban Wady El-Neel". 2010 hat er die Schnittklasse des AMIDEAST's Filmworkshop geleitet. Er schneidet derzeit verschiedene abendfüllende Dokumentarfilme und arbeitet mit Hend Bakr an einem gemeinsamen langen Dokumentarfilm.


Hend Bakr

Hend Bakr ist Regisseurin, Poetin und Autorin von Kurzgeschichten. Sie studierte Arabisch an der Fakultät für arabische und islamische Studien und graduierte 2003 von der El Azhar Universität. Bakr arbeitete als Kuratorin und Koordinatorin des "ACML Egypt" Kulturbüros. 2011 nahm sie an der Biennial of Young Artists from Europe and the Mediterranean (BJCEM) in Rom teil. Ihre Kurzgeschichten werden in verschiedenen ägyptischen Magazinen und Zeitungen veröffentlicht. Derzeit arbeitet sie zusammen mit Ahmed Magdy Morsy an einem abendfüllenden Dokumentarfilm.


Mayye Zayed

Mayye Zayed ist Regisseurin, Kamerafrau, Schnittmeisterin und Produzentin. Sie hat Elektronik und Nachrichtentechnik an der Universität Alexandria studiert und an zahlreichen Film-, Animations- und Videokunst-Workshops teilgenommen. Mit einem Fulbright-Stipendium hat sie 2011/12 Film und Medien im Wellesley College in USA studiert sowie „Innovations in Documentary“ am MIT. Sie hatte eine Artist Residency in Marseille. Zayed war Kamerafrau bei Nadine Salib's "Mother of The Unborn" und in Simon Mukali's kenianischem Spielfilm “Veve”, einer Produktion von Ginger Ink und Tom Tykwer's One Fine Day Film. 2015 war sie zu den Berlinale Talents eingeladen.

Nach oben


Mohamad El-Hadidi

Mohamad El-Hadidi arbeitet als Regisseur, Kameramann, Produzent und Fotograf. Er hat zahlreichen Fotoausstellungen teilgenommen, auf denen er auch ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem Google Photography Prize, dem European Union Prize und dem Egypt Photo Marathon First Prize. Zum Film ist er 2010 als Kameramann für Ibrahim El Batout‘s Spielfilm “Hawi” gekommen. Mit seinem Kurzfilm "Alban Wady El-¬Neel” (2014) hat er mehrere Preise gewonnen. Er produzierte Ahmed Nabil's preisgekrönten kurzen Dokumentarfilm "17 Fouad Street" und Maysoon El Massry's Kurzflm "El Bostan El Saeed Street".


Mohamed Zedan

Mohamed Zedan ist Regisseur und Schnittmeister. Er hat einen Studienabschluss von der juristischen Fakultät der Universität Alexandria. 2010 war er als Kameramann für Ahmad Abdallah’s Spielfilm "Microphone" tätig. Er hält regelmäßig Vorträge und gibt Workshops zur Filmgeschichte, wie z.B. einen dreimonatigen Workshop mit der “Kelma” Gruppe im Institut Francaise in Alexandria im Jahr 2011. Seit 2014 programmiert er wöchentliche Filmvorführungen im Jesuits Cultural Centre. Sein Dokumentarfilmprojekt "I Have A Picture" wurde 2014 Final Cut in Venice Workshop eingeladen.


Nermeen Salem

Nermeen Salem hat fünf Jahre als Englisch Lehrerin gearbeitet. Sie ist Absolventin der Kunst-Fakultät der Universität Alexandria, mit einem Fulbright Stipendium studierte sie 2010/11 an der University of Saint Thomas in den USA. Aufgrund ihrer Liebe zum Film nahm sie verschiedenen Theaterworkshops Teil. In den USA arbeitete sie an einem kollektiv hergestellten Film mit.  Derzeit arbeitet sie an ihrem abendfüllenden Spielfilm "The Puppet Master's Final Curtain Call".

Nach oben