Zum Inhalt springen
Regisseurin Cherien Dabis
MakeAWish_CherienDabis.jpg

Cherien Dabis wurde als Tochter palästinensischer Immigranten in den USA geboren. Sie wurde für ihre Arbeiten vielfach von den Top-Organisationen der Filmbranche ausgezeichnet, darunter  das Sundance Institute und Filmmaker Magazine. Ihre Kurzfilme wurden auf Festivals wie dem Sundance Film Festival, der Berlinale oder dem Kurzfilm Festival Clermont-Ferrand gezeigt. Für die Entwicklung ihres ersten Langfilmes AMREEKA wurde sie bereits mit Stipendien und Preisen bedacht. Der Film hatte sienen Weltpremiere in Sundance und war in Cannes zu sehen.
Cherien Dabis ist Mitglied des Autorinnen-Team sowie Koproduzentin der erfolgreichen TV-Serie „The L World“ des Showtime Networks in den USA. Als Produzentin war sie unter anderem an Jane Campions „In the Cut“ und der NBC Serie „The West Wing“ beteiligt.

Filmographie
May in the Summer, 2013, 99 min
Amreeka, 2009, abendfüllend96 min
Itmanna (Make A Wish), 2006, 12 min
Memoirs of an Evil Stepmother, 2004, 18 min
Little Black Boot (als Autorin), 2003, 16 min
Nadah (als Autorin), 2003, 15 min
The L Word (als Co-Produzentin, Showtime Networks), 2005-2007


 

 

Nach oben