Zum Inhalt springen
Regisseurin Rana Eid
Panoptic_Rana_Eid__photo_1VSVS.JPG

Download

Rana Eid wurde in 1976 in Beirut geboren. Sie ihren BA in Kino und Filmstudien 1999 und ihren MA in Filmton 2002 von der Université Saint Joseph, IESAV, in Beirut.
2002, absolvierte sie ein Aufbaustudium in Tonschnitt in Paris. Seit 2003 arbeitet Rana Eid als Tonschnittmeisterin und genießt in der libanesischen Filmbranche einen hervorragenden Ruf.
Sie hatr mit einigen der angesehensten arabsichen RegisseurInnen und ProduzentInnen gearbeitet, wie Ghassan Salhab, Vatche Boulghourjian, Khalil Joreige, Joana Hadjithomas, Ali Essafi, Philippe Aractangi oder Joud Said.
2006 gründete Rana Eid db STUDIOS für Ton-Post-Produktion. Sie lebt und arbeitet in Beirut und unterrichtet Ton im Film an der Université Saint Esprit de Kaslik (USEK).

Regie-Filmographie:
2017: Panoptic

Sound Design-Filmographie (Auswahl):
2017: Crossing the Seventh Gate, Ali Essafi
2016: Tramontane, Vatche Boulghourjian
2015: 3000 Nights, Mai Masri

2014: Guardians of Time Lost, Diala Kashmar
2013: The Disquiet, Ali Cherri
2013: Ladder to Damascus, Mohammad Malas
2012: The Lebanese Rocket Society, Khalil Joreige and Joana Hadjithomas
2011: It’s All in Lebanon, Wissam Charaf
2011: Sector Zero, Nadim Mishlawi
2010: Waiting for Abou Zeid, Ali Atassi
2010: The Mountain, Ghassan Salhab
2010: Stray Bullet, George Hachem
2009: 1958, Ghassan Salhab

2008: The North Road, Carlos Chahine
2008: How Bitter My Sweet, Mohamed Soueid
2006: The Last Man, Ghassan Salhab

 

 

Nach oben